Weitnau
Letze Gemeinde nimmt am Radwegeprojekt teil

Weitnau beteiligt sich nun als letzte Gemeinde am Radwegeprojekt Oberallgäu. Jetzt muss Weitnau rund 4.200 Euro für eine einheitliche Beschilderung im Radwegeprojekt aufbringen. Bereits im Frühjahr hatte der Gemeinderat das Projekt abgelehnt, da die Haushaltslage des Markts zu schlecht gewesen war. Allerdings war zu diesem Zeitpunkt auch von einer Investitionssumme von 10.000 Euro die Rede.

Entscheiden wird sich jetzt noch, wie intensiv die Beschilderung des Radwegeprojekts ausfallen wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019