Legionellen waren keine Gefahr

Bad Wörishofenl m.he l Legionellen in der Therme: Diese Meldung sorgte kürzlich für Wirbel. Der Radiosender Antenne Bayern hatte die Ergebnisse seines großangelegten Hygienetests in den 21 bekanntesten Thermen und Spaßbädern Bayerns bekanntgegeben. Darin hieß es, dass im Sauna-Duschbereich der Therme Bad Wörishofen Legionellen gefunden wurden - Gesundheitsgefahr für Badegäste habe allerdings nicht bestanden.

Thermen-Betreiber Jörg Wund bestätigte gegenüber unserer Zeitung den Fund der Bakterien, die bei Menschen die gefährliche Legionärs-Krankheit auslösen können. Nachgewiesen wurden sie in einer einzigen der rund 70 Duschen in der Therme und zwar in einer Kaltwasserdusche im Saunabereich. Wund betont, dass die Konzentration der Legionellen im Wasser so gering war, dass eine Gesundheitsgefährdung ausgeschlossen werden kann. Zu diesem Schluss kommt auch das vom Radiosender beauftragte Labor.

Dass sich Legionellen nicht nur in privaten Badezimmern, sondern gerne auch in großen Badeanstalten einnisten, sei bekannt, entsprechend genau werde kontrolliert. 'Wenn jemand sagt, er hatte noch nie Legionellen im Bad, dann ist das so also würde jemand behaupten, noch nie zu schnell gefahren zu sein', verdeutlicht Wund. Bis auf einen seien bislang alle Tests in der Therme negativ ausgefallen.

Nach dem Bekanntwerden des Problems wurde eine achtstündige Desinfektion in Teilen des Bades durchgeführt. Als Reaktion auf das Testergebnis kündigte Wund außerdem an, künftig auch die Kaltwasserduschen in die regelmäßigen Prüfungen auf Keime einzubeziehen. Freiwillig, denn vorschrieben ist das nicht.

Ohne den Legionellenfund in dieser Dusche - alle anderen waren keimfrei - wäre die Therme Bayerns sauberstes Bad geworden, teilt der Radiosender mit, denn alle anderen Resultate der Tester fielen hervorragend aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019