Kressbronn
Lebensgefährliche Messerattacke in Asylbewerberheim am Bodensee

Nach einer Messerattacke gegen einen 19-jährigen Mann in einem Asylbewerberheim in Kressbronn ermittelt die Polizei gegen den 20-jährigen mutmaßlichen Täter wegen versuchten Totschlags. Das Opfer hatte lebensgefährliche Verletzungen erlitten, weil der 20-jährige ihn nach einem Streit mit einem Messer und einem Weinglas angegriffen hatte. Das Opfer erlitt bei dem Angriff lebensgefährliche Verletzungen im Kopf- und Halsbereich und musste im Klinikum Friedrichshafen notoperiert werden. Er befindet sich inzwischen außer Lebensgefahr.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019