Kempten/ Wildbad-Kreuth
Landtagsabgeordneter Thomas Kreuzer zum Vorsitzendend des LB Untersuchungsausschuß nominiert

CSU-Fraktionsvize Thomas Kreuzer aus Kempten soll nach dem Willen seiner Fraktion den geplanten BayernLB- Untersuchungsausschuss im Landtag leiten. Kreuzer wurde am Nachmittag auf der Winterklausur in Wildbad-Kreuth mit großer Mehrheit nominiert. Er erhielt nach Angaben eines Fraktionssprechers 66 Ja-Stimmen. Offiziell muss Kreuzer im Landtag zum Ausschussvorsitzenden gewählt werden. Die CSU hat für den Posten das Vorschlagsrecht. Der Untersuchungsausschuss zur Krise der Bayerischen Landesbank soll bereits im Frühjahr seine Arbeit aufnehmen und möglichst zeitnah zu einem Ergebnis kommen. Allein durch den Kauf der Bank Hypo Group Alpe Adria hatte die BayernLB 3,8 Milliarden Euro verloren.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019