Ostallgäu
Landtagsabgeordneter Pohl muss CSU- Breitseite einstecken

Breitseite gegen den ostallgäuer Landtagsabgeordneten der Freien Wähler Bernhard Pohl. CSU- Politikerin Petra Guttenberger unterstellt Pohl und den gesamten Freien Wählern eine, so wörtlich 'antiquierte Stammtischmeinung'. Weiter sagte sie 'wer wie der Freie Wähler- Abgeordnete Bernhard Pohl im Verbraucherschutz nur Bürokratie sehe, habe keine Ahnung wie viele Menschen sich Hilfe suchend an Verbraucherschutzeinrichtungen wenden', so Guttenberger.

Der ostallgäuer Landtagsabgeordneter Bernhard Pohl hatte zuvor den bisherigen Verbraucherschutz als 'zu engmaschig' bezeichnet.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018