Nahverkehr
Landrat Toni Klotz will Regionalbahn-Projekt von Oberstdorf bis ins Zentrum von Kempten vorantreiben

Mehr Züge, mehr Haltestellen und eine direkte Verbindung von Oberstdorf bis ins Zentrum von Kempten: Die Idee einer Regionalbahn brachte jetzt erneut Landrat Toni Klotz ins Gespräch. Und es soll nicht nur eine Vision bleiben.

Dafür will Klotz richtig Gas geben, erklärte er beim Diskussionsabend der Allgäuer Zeitung. Auch Thomas Kiechle sagt: "Die Idee hat schon etwas." Allerdings glaubt der Kemptener Oberbürgermeister wegen der enormen Kosten nicht daran, dass das Projekt mittelfristig realisiert werden kann.

Eine Zugverbindung vom südlichen Oberallgäu nach Kempten gibt es schon - wo liegt der Unterschied zur Regionalbahn? Während die bisherigen Expresszüge möglichst schnell an ihr Ziel kommen wollen, soll die Regionalbahn an bis zu acht zusätzlichen Stationen halten, um möglichst viele Menschen mitzunehmen.

Mehr über mögliche Haltestellen und Informationen über eine Machbarkeitsstudie erhalten Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 19.06.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018