Komödie, Drama und Comic

Isny | az | Das Kinoprojekt 'Filmreif' des Kulturforums Isny wird ein Jahr alt. Die neue Staffel startet am kommenden Dienstag, 8. Januar, mit dem Film 'Die Herbstzeitlosen'. Der Schweizer Publikums-Hit ist eine fröhliche Komödie, in der vier Frauen im besten Alter mit viel Charme, Herz und Biss das Leben eines verschlafenen Dorfes durcheinander bringen, indem sie einen braven Tante-Emma-Laden in einen sündigen Reizwäschetempel verwandeln. Zu sehen am 12. Februar.

Das Drama '4 Monate, 3 Wochen und 2 Tage' von Cristian Mungiu wird am 11. März gezeigt. Es erzählt die Geschichte zweier junger Frauen, die während der Ceausescu-Diktatur in den 1980er-Jahren eine illegale Abtreibung von einem zwielichtigen Experten durchführen lassen. Der Film wurde ausgezeichnet mit der Goldenen Palme in Cannes und mit dem Europäischen Filmpreis und ist am 11. März in Isny zu sehen.

Im Rahmen der Isnyer Literaturtage 2008 zeigt 'Filmreif' am 8. April die Comic-Verfilmung 'Persepolis'. Basierend auf den gleichnamigen Comicbüchern, erzählt die gebürtige Iranerin Marjane Satrapi ihre auto-fiktive Lebensgeschichte. Sie handelt von ihrer Heimat, den Schwierigkeiten des Erwachsenwerdens und dem Aufeinanderprallen unterschiedlicher Kulturen.

In Kooperation mit dem Partnerschaftsverein Isny/Notre-Dame-de-Gravenchon wird am 13. Mai die französische Komödie 'Zusammen ist man weniger allein' in Originalsprache mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Das ausführliche Kinoprogramm liegt an allen öffentlichen Stellen aus. Kartenvorverkauf ab zwei Wochen vor der Vorführung unter (0 75 62) 984-110.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019