Allgäu
Kommunen hoffen auf Ausgleich für Mindereinnahmen

Die Allgäuer Gemeinden blicken heute mit Spannung nach München. Die Freien Wähler haben einen Dringlichkeitsantrag gestellt, der die Auswirkungen des Koalitionsvertrags auf die Gemeindefinanzen behandelt. Sollte die Landesregierung bestehend aus CSU und FDP zustimmen, könnte es künftig einen Ausgleich für Mindereinnahmen der Kommunen durch die bevorstehende Steuerreform geben. Diskutiert wird der Antrag ab 15 Uhr im Haushaltsausschuss.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019