Oberstdorf
Kiosk am Freibergsee soll im Mai stehen

Bis zum Beginn der Sommersaison soll statt des Strandcafés ein neuer Kiosk am Freibergsee stehen. Das Bauvorhaben realisieren wird das Architektenbüro Noichl & Blüm. Bereits im vergangenen Frühjahr hatten die Bürger dem Modell der Oberstdorfer Planer die meisten Stimmen gegeben. Damals hatte der Markt die Bürger aufgefordert, unter sechs Vorschlägen verschiedener Architekturbüros ihren Favoriten zu wählen. Das Problem zu diesem Zeitpunkt aber war: Die Modelle überschritten den vorgegebenen Kostenrahmen oder erfüllten nicht die gewünschten Kriterien. Zahlreiche Beratungen im Gemeinderat folgten, der Neubau wurde ins nächste Jahr verschoben. Ende 2009 schließlich hatte der Gemeinderat die beiden Architekturbüros, die im Wettbewerb die meisten Stimmen erhalten hatten, beauftragt, neue Entwürfe auszuarbeiten unter ganz konkreten Vorgaben.

Diese lagen dem Gemeinderat nun vor. Für wenig Gegenliebe sorgte dabei, dass beide Vorschläge den vorgegebenen Kostenrahmen von 200000 Euro weit überschritten. Mit knapp 250000 Euro Kosten für den Bau rechnet «Noichl & Blüm», die Architektengruppe P9 hatte die Baukosten gar auf mehr als 300000 Euro geschätzt.

Auch konnten sich einige Gemeinderäte nicht damit anfreunden, dass beide Architekturbüros Modelle zu modernen Funktionsbauten mit Flachdach vorgelegt hatten. Hier stellte Bürgermeister Laurent Mies aber klar: Es könne nicht sein, dass bei jeder Diskussion wieder bei Null angefangen und über Geschmacksfragen diskutiert werde. Er erinnerte daran: Die beiden Büros hätten nun einmal im vergangenen Jahr die meisten Stimmen der Bürger erhalten. Bei den neuen Entwürfen handelt es sich letztlich um «abgespeckte» Modelle der ersten Versionen.

Mit 13 zu neun Stimmen beauftragte der Gemeinderat schließlich die Verwaltung, entsprechende Schritte einzuleiten, um den Vorschlag des Büros Noichl zu realisieren. Dieser ist laut Marktbaumeister Reiner Walf nicht nur günstiger, sondern erfüllt auch die gemeindlichen Vorgaben besser. Im Laufe des Monats Mai, so die Planung, sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019