Allgäu
Kerine neuen Skilifte am Riedberger Horn

Laut dem bayerischen Wirtschaftsministerium wird es künftig keine neuen Skilifte am Riedberger Horn im Allgäu geben Das Gebiet liege laut Ministerium in einer Ruhezone und ist deshalb von einer touristischen Erschließung freizuhalten. In der sogenannten Zone C der Alpenschutzkommission Cirpa können die Skigebiete Grasgehren und Balderschwang nicht mit Liftanlagen verbunden werden. Rund 40 Prozent der bayerischen Alpen liegt in dieser Schutzzone und zählen dadurch zu der Erholungslandschaft der Alpen.

Zusätzliche Gründe für die Absage des Bauvorhabens ist der Schutz der seltenen Rauhfußhühner und die besonderen landschaftlichen Gegebenheiten. Der Bergsteiger Luis Trenker soll das Riedberger Horn in einem Wanderführer einmal als 'schönsten Skiberg Deutschlands' bezeichnet haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019