Die Umtopf-Aktion
Kemptener Gartenmärkte suchen Grundstücke

Zwei Gartenmärkte, eine Idee: Sowohl Kutter als auch Dehner wollen erweitern, es geht um insgesamt 3.430 Quadratmeter zusätzlich. Das Problem: An den bisherigen Standorten in der Füssener Straße (Dehner) und im Moos am Stadtrand (Kutter) geht das wohl nicht.

Deshalb sind beide Märkte nun auf der Suche nach Grundstücken. Bei dieser 'Umtopf-Aktion' soll die Stadt helfen. Der Haupt- und Finanzausschuss hat das Amt für Wirtschaftsförderung beauftragt, für beide Märkte Plätze zu finden. Jedoch: In der Stadt sind große freie Grundstücke Mangelware. Weshalb CSU-Fraktionschef Erwin Hagenmaier noch in der Sitzung die Konversionsflächen der Bundeswehr ins Spiel brachte.

Mehr zu den Plänen der Gartenmärkte lesen Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 22.05.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018