Betreuung
Kempten will ehemaliges Vereinsgebäude zur Kindertagesstätte umbauen

Nicht kleckern, sondern klotzen – das hat sich die Stadt nun bei der Schaffung zusätzlicher Kindergarten-Plätze auf die Fahnen geschrieben. Wie berichtet gibt es aktuell für etwa 200 Kinder noch keine Betreuung im neuen Kindergartenjahr, das im Herbst beginnt. Während der jüngsten Sitzung des Jugendhilfeausschusses haben sich die Mitglieder geschlossen darauf geeinigt, das frühere Gebäude des Kleinkunstvereins Klecks am Hofgarten zur Kindertagesstätte umzubauen.

Die zusätzlichen 150 Plätze sollen ab 1. September zur Verfügung stehen. Zudem plant die Verwaltung, Container aufzustellen und die bestehenden Kindergartengruppen um je einen Platz zu erweitern.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 10.04.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019