Sonthofen
Keine Ausreden mehr

Im Spiel eins nach Alexander Methfessel gibt es für die Akteure des 1. FC Sonthofen keine Ausreden mehr. Sie müssen heute, Samstag, um 14 Uhr zu Hause gegen den ebenfalls abstiegsbedrohten TSV Eching einen Sieg einfahren, bevor es in die Winterpause geht.

Heute stellt sich erstmals der TSV Eching im Sonthofer Illerstadion vor. Der Aufsteiger hat es in der Landesliga nicht leicht. Er befindet sich auf dem 17. und damit vorletzten Tabellenplatz (14 Punkte, 20:45 Tore). Die Gäste wurden bis zum 15. Oktober von Sissy Raith trainiert. Vor sechs Wochen löste Ivo Bacic, einstiger Libero und Publikumsliebling in Eching, die ehemalige Fußballeuropameisterin auf dem Trainerposten ab. Auch der TSV Eching ist zum Siegen verdammt, wenn es mit dem Klassenerhalt noch klappen soll. Das Hinrundenspiel ging mit 3:0 ganz klar an den TSV Eching.

Beim 1. FC Sonthofen war in der vergangenen Woche richtig was los: Trainer Alexander Methfessel wurde entlassen. Aufgrund der erfolglosen letzten Wochen und der damit verbundenen angespannten Tabellensituation sahen sich die Verantwortlichen des Traditionsvereins zum Handeln gezwungen. Mit Andreas Fink und Sportleiter Matthias Schmidle haben derzeit zwei «Urgesteine das Training übernommen. Sie werden auch heute gegen den TSV Eching auf der Bank die Richtung vorgeben. In dieser überaus wichtigen Partie müssen die Kreisstädter unbedingt drei Punkte einfahren. Alles andere als ein Sieg wäre eine große Enttäuschung und würde in der momentanen Situation nicht weiter helfen. Das Trainergespann setzt auf eine Trotzreaktion der Mannschaft. Wer in dieser entscheidenden Phase nicht mitzieht ist fehl am Platz, erklärten die Interimstrainer.

Derzeit klaffen Anspruch und Wirklichkeit bei den Oberallgäuern weit auseinander.

Im Kader gibt es im Vergleich zu den letzten Spielen einige Änderungen. Zurück gekämpft hat sich Gökhan Tastan. Der Einsatz von Florian Pflug ist noch nicht hundertprozentig sicher. Definitiv absagen musste Abwehrchef Andreas Thuy.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019