Buchloe
Kein Kaninchen ist perfekt

Exakt 4,14 Kilogramm bringt der Thüringer auf die Waage. Perfekt. Nicht zu viel und nicht zu wenig. Kein Über-, aber auch noch kein Untergewicht. Ob es dabei Taktik oder Lampenfieber war, dass sich der braune Nager direkt vor der Waage noch kurz auf dem hölzernen Tisch «erleichterte» - einerlei. Die Prüfkomission ist überzeugt, und ohne Zögern notiert Gerald Fröse (60) aus Augsburg den Spitzenwert von 20 Punkten auf dem kleinen weißen Bewertungskärtchen.

Das wievielte Kaninchen er gerade auf Ohr und Läufe prüft, kann der Bezirksvorsitzende der schwäbischen Rassekaninchenzüchter um elf Uhr morgens bereits nicht mehr sagen. Kein Wunder: Rund 70 Tiere begutachtet jeder der gut zwei Dutzend Prüfer an diesem Vormittag. Im Schnitt alle drei Minuten eines. Akkordarbeit im Keller des Kleintierzüchterheims Buchloe, in dem es etwas streng nach Stroh, aufgewirbeltem Staub und Nager-Exkrementen riecht.

Wer eine Heu- oder Tierhaarallergie hat, ist hier ohnehin fehl am Platz. Insgesamt 1275 Kaninchen von 260 jugendlichen und erwachsenen Besitzern sind zur Bezirksausstellung gemeldet. Bewertet werden die «Kaninchenstandards» - sieben Positionen die abhängig von der Rasse variieren. Auf jedes Kriterium werden zwischen maximal fünf und 20 Punkte vergeben.

Am Ende der Prüfung steht für jeden Vierbeiner ein Gesamtwert, im Idealfall 100 Punkte. Bezirksmeister wird letztendlich der Aussteller, der die besten vier Kaninchen ins Rennen geschickt hat.

Am Tag der Bewertung haben die Besitzer jedoch keinen Zugang zum Keller. «Sie könnten versuchen, Einfluss auf die Preisrichter auszuüben», erklärt Manfred Hutner, Ausstellungsleiter und Vorsitzender der Buchloer Ortsgruppe. Korruption scheint auch bei den Kleintierzüchtern ein ernsthaftes Thema zu sein. Aber auch ansonsten überrascht die Zuchtschau mit einem unerwartet strengen Regelwerk - die pelzigen Vierbeiner nicht ausgenommen. Wer Schnupfen hat oder von Ungeziefer befallen ist, der fliegt, beziehungsweise wandert in Quarantäne.

Beim Thüringer scheint bislang jedoch alles in Ordnung. Den Namen des Tieres erfährt der Prüfer übrigens nicht. Anstelle von Schnuffi, Hoppel oder Wuschel ist lediglich der Code «BJ229/4911» auf seinem Kärtchen vermerkt. Der beinhaltet Information über Alter, Verein und laufende Zuchtbuchnummer. Daneben gibt eine weitere Ziffernfolge Aufschluss über das Geschlecht des Prüflings. Der Thüringer outet sich hier als Männchen.

Körperform, Typ und Bau

Die nächste Position sind «Körperform, Typ und Bau». Trotz «leicht versteifter Blumenspitze» - gemeint ist der Stummelschwanz - erreicht der Thüringer hier ordentliche 19 (von 20 möglichen) Punkten. «Alles sehr gut. Hinten rund und breite Schultern», erläutert Fröse knapp, bevor er sich dem Fell widmet. «Wenn man gegen den Strich streichelt, sollte es sich möglichst gleichmäßig wieder nach hinten legen.

» Auch hier ist der braune Rammler vorbildlich. Macht 14 von 15 Zählern.

Schlag auf Schlag folgen nun die anderen Kriterien: Deckfarbe (14 von 15 Punkten), Abzeichen (14,5 von 15), Unterfarbe (9,5 von 10) und zu guter Letzt der Pflegestand. Wer mit schmuddeligem Fell oder ungestutzten Krallen vor der Prüfungskomission erscheint, hat keine Chance. Aber auch hier bleibt der Thüringer souverän und sichert sich auch bei der letzten Position alle fünf Zähler.

Insgesamt kommt der Rammler auf 96 Punkte, Note «hervorragend». Lediglich «vorzüglich» ist noch besser. Über seine Siegchancen mag sich Fröse nicht näher äußern. Dafür hat er einen nützlichen Hinweis parat: 100 Punkte, erläutert er, erreicht nie ein Prüfling. Denn: Trotz Zucht sind Kaninchen ein Produkt der Natur. «Und in der Natur ist nie etwas absolut perfekt.»

Zur Tierschau ist am Samstag von 8 bis 16 Uhr und Sonntag von 9 bis 16 Uhr auch die Öffentlichkeit eingeladen. Gezeigt werden rund 1600 Tiere.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019