Josef, lieber Josef ist für ihn der Hit

Wertach/Oberallgäu | vk | Am liebsten spielt Bellamy Schneider auf seiner Klarinette ja Jazz oder Tangos. Aber zur Weihnachtszeit dürfen es auch Lieder von rieselnden Schneeflocken, klingenden Glöckchen oder vom ewig grünen Tannenbaum sein. Wobei der zehnjährige Grundschüler aus Pfeiffermühle, einem Ortsteil von Wertach, eindeutig einen Favoriten hat: 'Josef, lieber Josef mein.'

Und so war die kleine Geschichte um die Heilige Familie auch ein 'Muss' bei allen Konzerten, die er mit Papa Michael (Tenorsaxophon) bis zum Weihnachtsfest in etlichen Altenheimen im Landkreis, aber auch in Kempten bestritten hat. Hintergrund: Der Bub wollte Senioren in der Weihnachtszeit eine Freude machen.

Dabei kamen Vater und Sohn Schneider auf die Idee, für die Senioren ein kleines Musikprogramm zusammenzustellen. Bellamy schrieb einen Brief, den Vater Michael an 14 Altenheime in der näheren Umgebung verschickte. 'Die Resonanz war riesig', erzählt Bellamys Vater, von Haus aus Biologe und jetzt im Familienbetrieb 'Pfeiffermühle' aktiv. Und so spielte das Wertacher Bläserduo in Pflege- und Altenheimen in Sonthofen, Oy-Mittelberg, Nesselwang, Kempten und natürlich in Wertach - und das natürlich kostenlos.

'Die Leute haben sich gefreut', nickt Bellamy, den seine Freunde einfach kurz 'Bole' rufen. 'Sie haben geklatscht und mitgesungen', und nicht selten war auch noch eine Zugabe fällig. Für den Buben, der seit zwei Jahren Klarinettenunterricht in der Musikschule Hindelang hat, kein Problem. Zahllose Gummibärchen und jede Menge Schokolade waren das 'Honorar' für den jungen Musikus. 'Unser ganzer Süßigkeitenschrank ist voll', strahlt 'Bole', der in seiner Freizeit gern mit dem Fußball ins Tor oder mit dem Luftgewehr ins Schwarze zielt.

Er werde später sicher mal ein großer Künstler, war das Kompliment, über das sich Bellamy am meisten gefreut hat. Denn berühmt werden möchte er schon, wie er sagt - ob als Musiker oder als Sportler, steht allerdings noch nicht ganz fest. Fest steht dafür ein Musikauftritt im nächsten Jahr: Zum 100. Geburtstag einer Altenheim-Bewohnerin in Kempten wird das Schneider-Duo ein Ständchen spielen. Großes Ehrenwort!

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019