Kettershausen
Josef Höld tritt zurück

Der Kettershauser Bürgermeister Josef Höld tritt zurück. Das teilte er gestern unserer Zeitung mit, nachdem in einer nicht öffentlichen Sitzung alle Gemeinderäte seinem Entlassungsantrag zugestimmt hatten. Damit beendet Höld am 31. August 2010 seine dritte Amtsperiode aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig.

Auch wenn er viele schöne Momente als Bürgermeister erlebt habe, mittlerweile mache ihm das Amt keinen Spaß mehr, sagte Höld. So habe ihm nicht nur der Gerichtsstreit um die Entwässerungssatzung zugesetzt, sondern er sei von einigen Bürgern auch persönlich angegriffen worden. «Ich gehe davon aus, dass für das Amt nun jemand kandidiert, der schon immer wusste, wie man es besser macht», beantwortete er die Frage nach einem potenziellen Nachfolger.

Eben diese Nachfolgerfrage bereitet seinem Stellvertreter Albert Bader Sorge: «Es wird nicht leicht, jemanden zu finden, der die Größe eines Herrn Höld hat.» Dieser habe in fast 14 Amtsjahren viel bewegt.

Ärger empfindet Bader bei dem Gedanken an die Vorfälle, die Höld als Bürgermeister so belastet haben. Beleidigende Schmierereien an der Gemeindetafel und gar Drohanrufe hätten sich gegen den Rathauschef gerichtet. «Angesichts dessen habe ich vollstes Verständnis für seinen Rücktrittswunsch.» Dritter Bürgermeister Artur Seidl geht wie die anderen Gemeinderäte davon aus, dass die Suche nach einem Nachfolger schwer wird. Seidl, der bei der Kommunalwahl im März 2008 die meisten Stimmen unter den Gemeinderäten erzielte (939), hat keine Ambitionen, zu kandidieren. «Mit Sicherheit nicht», sagte er.

Drei bis sechs Monate vor dem Rücktrittstermin müssen laut Ulrike Klotz vom Landratsamt Unterallgäu die Neuwahlen angesetzt sein. Im Fall Kettershausen muss die Wahl also bis Ende Mai über die Bühne gehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019