Jengen
Jengen setzt weiter auf Solarenergie

Die Gemeinde Jengen setzt weiter auf Solarenergie. In der jüngsten Sitzung des Gemeinderates billigten die Ratsmitglieder einen neuen Bebauungsplan für eine weitere Solarfläche südwestlich von Eurishofen. Gleichzeitig stimmten sie der dazu nötige Änderung des Flächennutzungsplans zu. Die Größe dieser neuen Solaranlage umfasst rund 4,4 Hektar, offiziell trägt sie die Bezeichnung «Solarpark Eurishofen 3».

Doch damit nicht genug: Darüber hinaus sollen etwas weiter nördlich der bereits bestehenden Solarfläche «Solarpark Eurishofen 1» weitere Module aufgestellt werden: Auf einer Fläche von 8,78 Hektar entsteht dort der «Solarpark Eurishofen 4».

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018