WLAN
Internet-Hotspots in Kempten: Wenig Werbung, kaum genutzt

Gratis-Internet ist an zahlreichen Stellen in Kempten zu haben. Man braucht nur ein Gerät, das sich drahtlos mit dem Netz verbinden kann. Kabel Deutschland beispielsweise stellt zehn Internet-Einwahlpunkte zur Verfügung, sogenannte 'Hotspots'. Auch die Telekom hat 14 Stück. Und viele Cafés sowie das Forum Allgäu bieten den kostenlosen Service ebenfalls an.

Wie häufig Verbraucher das Angebot der Telekom nutzen, ist unbekannt. "Wir werten das nicht aus", sagt Dirk Wende, Pressesprecher der Telekom. Kabel Deutschland tut das. 5500 Zugriffe auf einen Hotspot des Unternehmens habe es im vergangenen halben Jahr gegeben. Bei zehn Hotspots sind das etwa drei Zugriffe pro Einwahlpunkt und Tag. Das Unternehmen informiert im Internet darüber, wo die Hotspots sind.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 31.07.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018