Oberstaufen
In Steibis geht «Fluhexpress» in Betrieb

Nach nur hundert Tagen Bauzeit ist vor kurzem der «Fluhexpress» in Steibis in Betrieb gegangen. Aus den Jahren 1971 und 1984 stammten die bisherigen Fluhlifte sowie der Bärenlochlift.

Deren Kapazität lag bei 2400 Skifahrern pro Stunde. Alle drei in die Jahre gekommenen Lifte wurden abgerissen und durch den neuen «Fluhexpress» ersetzt. Dessen Kapazität liegt ebenfalls bei 2400 Skifahrern pro Stunde - «schließlich ging es uns um eine Qualitätsverbesserung und nicht um eine Ausweitung des Skibetriebs», stellt Thomas Lingg fest. Er ist einer der Geschäftsführer der Imbergbahn, die den «Fluhexpress» betreibt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019