Entwicklung
In Planung: Neues Konzept für Kemptener Innenentwicklung

Die Stadt will einen Überblick über die Flächen im Innenbereich erhalten – im Bild die Jakobswiese.
  • Die Stadt will einen Überblick über die Flächen im Innenbereich erhalten – im Bild die Jakobswiese.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Den Flächenverbrauch begrenzen, gleichzeitig Wachstum ermöglichen – dieser Spagat wird die Stadt in den nächsten Jahren beschäftigen. Nach wie vor stehen die Zeichen auf Zuzug und steigende Geburtenzahlen, viele Unternehmen würden gern erweitern. Zur Steuerung dieser Prozesse gibt es verschiedene Stellschrauben. Ein Konzept zur Innenentwicklung soll jetzt entstehen, der Freistaat schießt Geld zu.

Großes Potenzial sieht die Leiterin des Stadtplanungsamts, Antje Schlüter, in einer direkten Ansprache von Eigentümern und Käufern von Immobilien, um brachliegenden Objekten möglicherweise wieder Leben einzuhauchen. Bis Mitte Januar sollen Angebote externer Fachbüros eingeholt werden. Der Abschlussbericht soll bis Ende 2019 vorliegen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 13.12.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019