In Neugablonzer Krügen schäumt Noppernbier

Neugablonz(rö). - Die Idee entstand am Stammtisch, und beim ersten Blick auf das Etikett fällt einem dieser Tage das Wort Fasching ein. Doch weit gefehlt: Das 'Noppernbier' ist kein Faschingsgag, sondern ist bereits eine Art Marketingartikel in Neugablonz und soll zu allen Veranstaltungen in Kaufbeurens größtem Stadtteil ausgeschenkt werden. Im Neugablonzer Traditionscafé Barbas beispielsweise wird das Noppernbier - 'Noppern' heißt bekanntlich Nachbarn - bereits ausgeschenkt. Außerdem soll es künftig bei allen Festivitäten und Aktionen in Neugablonz in die Gläser und Krüge strömen.

Zum nächsten Bürgerfest werden, berichtet Georg Kollmeder von der Initiative Neugablonz, auch spezielle Steingutkrüge angefertigt und angeboten, die mit demselben Emblem verziert sind, das als Etikett auf den Flaschen klebt. Ursprünglich sei es ein Stammtischgag gewesen, so Kollmeder - doch warum nicht ernst machen? Mit Hilfe der Aktienbrauerei wurde der Kontakt zur Holzhausener Landbrauerei hergestellt, die die Produktion übernommen hat. Die Flaschen müssen per Hand etikettiert werden - ein Aufwand, den die Aktienbrauerei als Großbetrieb nicht leisten kann. 'Außerdem sind die Holzhausener Flaschen hübsch', so Kollmeder. Er bestellt im Namen der IN das Bier palettenweise nach Bedarf zu Veranstaltungen - oder beispielsweise fürs Café Barbas, in dem das Noppernbier bereits gut nachgefragt wird. Im Getränkemarkt gibt es die speziellen Flaschen noch nicht, aber auch als Privatmann muss man nicht darauf verzichten: Es ist bei der Initiative Neugablonz zu beziehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018