Lindenberg
In der Verlängerung fehlt nur ein Korb

Äußert spannend und denkbar knapp verlief für die Basketballer des TV Lindenberg der 3. Spieltag in der Kreisliga Süd. In eigener Halle verloren die TVL Baskets mit 72:73 nach Verlängerung gegen den TV Memmingen II. Zwar gab es wieder keinen Sieg, aber die Mannschaft zeigte mit ihrer Leistung deutlich, dass sie einen Sprung nach vorne gemacht hat.

Bereits im ersten Viertel spielten die Hausherren eine 19:12-Führung heraus, und zur Halbzeit hieß es gar 34:26 für die Lindenberger. Das Spiel war durch viele Unterbrechungen geprägt, immer wieder kam es zum Gerangel zwischen den Spielern, da keine der Mannschaften Punkte zu verschenken hatte. Am Ende hatte Memmingen den längeren Atem. Nach 40 Minuten Spielzeit stand es 68:68-Unentschieden. Die fünfminütige Verlängerung ging schließlich mit 5:4 an die Gäste aus dem Unterallgäu, was für die TVL Baskets im dritten Spiel die dritte Niederlage bedeutete.

Die Punkte für Lindenberg besorgten Christian Schäfer (24), Gabriel Geiger (20), Marco Baumeister (15), Spielertrainer Patrick Jajes (8), Andreas Albinger (4) und Furkan Kalkan (1).

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019