Memmingen
In Bedernau im Allgäu wird weiterhin nach Öl gebohrt.

Der Ölkonzern Wintershall gab bekannt, dass der erste Teil der Ölbohrung bei Memmingen abgeschlossen ist. Momentan errichtet der Konzern einen Bohrturm, in vier Wochen soll dann eine eingebaute Pumpe im Erdreich den Betrieb aufnehmen. Die laufenden Arbeiten kosten etwa drei Millionen Euro.

Ob sich eine Förderung langfristig lohnt, will Wintershall binnen einem Jahr entscheiden. Bereits vor über 15 Jahren war auf dem Ölfeld Arlesried Öl gefördert worden. Dies wurde allerdings aufgrund mangelnder Wirtschaftlichkeit eingestellt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018