Immenstadt
Immenstadt bekommt ein Naturerlebnis-Zentrum

Mit 18:6 Stimmen hat sich der Immenstädter Stadtrat am Donnerstagabend dafür ausgeprochen das geplante Alp-See-Haus zu bauen. Das Projekt ist eines von fünf in Bayern, das im Rahmen des Förderprogramms Umweltbildung aus dem Konjunkturpaket II mit einer Summe von 1,11 Millionen Euro gefördert wird. Der Stadt bleibt nach derzeitigem Stand laut Stadtkämmerer Siegfried Zengerle ein Eigenanteil von 760000 Euro.

Das Alp-See-Haus soll eine Natur-Ausstellung zum Mitmachen bieten. Es wird am Großen Alpsee in Immenstadt-Bühl gebaut. Um das Projekt wie im Förderprogramm vorgeschrieben bis Ende 2011 fertigstellen zu können, soll im Mai nächsten Jahres mit der Grundsteinlegung begonnen werden. Die Eröffnung ist in der Sommersaison 2011 geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018