Marktoberdorf / Ostallgäu
Im Marktoberdorfer Hallenbad gibts Schokonikoläuse

Ob Kunst und Kabarett oder Wintersport: Wem im mittleren Landkreis Ostallgäu zuhause die Decke auf den Kopf fällt, kann auch am langen Weihnachtswochenende seine Freizeit attraktiv gestalten. Hier eine Auswahl an Angeboten - ohne Anspruch auf Vollzähligkeit.

Theater: - «Ach du Fröhliche» heißt die weihnachtliche Komödie, die am 2. Weihnachtsfeiertag, Samstag, 26. Dezember, um 20 Uhr in der Waldbachhalle in Görisried Premiere feiert. In Geisenried wird am Samstag und am Sonntag, 27. Dezember, erneut «Der Geist im Rathaus» gezeigt (ebenfalls 20 Uhr). «Liebesleben, liebes Leben» heißt es am Sonntag dann ab 19 Uhr im mobilé in Marktoberdorf.

Kabarettfreunde kommen am Weihnachtswochenende ebenfalls auf ihre Kosten: Das beliebte A(lb)Traumpaar spielt sein aktuelles Programm «Koi Zeit für Nix» auch am Sonntag, 27. Dezember, im Stöttener Vereinsheim «dPost».

Zudem laufen im Theaterkino Filmburg in Marktoberdorf am Sonntag zwei Filme an: «Away we go - Auf nach Nirgendwo» und «Lippels Traum».

Weihnachtliche Ausstellungen: Jürgen Lehmann bietet am Sonntag, 27. Dezember, um 11 und um 14.30 Uhr Führungen durch die Ikonenschau im Marktoberdorfer Stadtmuseum an. Wie gewohnt hat das Stadtmuseum am kommenden Sonntag von 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr auf. Dort läuft auch die mechanische Spöttlkrippe. Im Riesengebirgsmuseum ist am 27. Dezember die Krippenausstellung aus dem Sudetenland von 14 bis 16 Uhr auf.

Weitere Museen: Die Südseesammlung und das historische Museum in Obergünzburg mit der meeresbiologischen Ausstellung «Traumgebilde der Meere» sind am Samstag, 26. und am Sonntag, 27. Dezember, jeweils von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Das Künstlerhaus/Dr. Geiger-Haus in Marktoberdorf zeigt auch am kommenden Samstag und Sonntag jeweils von 14 bis 18 Uhr Arnulf Heimhofers Ölbilder, Aquarelle und Zeichnungen.

Konzerte: Das Bläserensemble Marktoberdorf tritt am Zweiten Weihnachtsfeiertag um 20 Uhr im Fendt-Forum auf. Zum Günztal-Gloria wird dann am Sonntag um 20 Uhr in den Obergünzburger Gasthof Schwanen eingeladen (weitere Konzerte siehe Kultur am Ort).

Loipen und Lifte: Beschert uns Petrus - allen Unkenrufen zum Trotz - weiße Weihnachten, kann am Wochenende auch «wintergesportelt» werden: Ob in Marktoberdorf, Bernbeuren, Obergünzburg oder Ronsberg: Die Loipen im mittleren Ostallgäu sind gespurt, die Skilifte in Betrieb (Übersicht siehe Service).

l Hallenbäder: Weihnachtlich geht es an Heiligabend auch im Marktoberdorfer Anton-Schmid-Hallenbad zu: Sauna und Bad haben am Donnerstag, 24. Dezember, von 10 bis 14 Uhr geöffnet. An Kinder werden Schokonikoläuse ausgegeben. Auch am 2. Weihnachtsfeiertag, 26., sowie am Sonntag, 27. Dezember, kann in «MOD» geplanscht und sauniert werden: jeweils von 10 bis 20 Uhr.

In Obergünzburg kommen Weihnachts-Wasserratten am kommenden Samstag und Sonntag auf ihre Kosten. Das Hallenbad dort hat jeweils von 8.30 bis 12.30 Uhr auf.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019