Marktoberdorf
Im Februar startet Produktion

Den ganzen Januar über war bei Fendt in Marktoberdorf Kurzarbeit angesagt. Am 1. Februar, so Peter J. Paffen als Sprecher der Geschäftsführung, werde die Produktion wieder anlaufen. Mittlerweile habe man einen Auftragsbestand von mehr als 2000 Traktoren. Paffen: «Der Auftragsbestand hat sich erholt.»

Die Entscheidung für die Kurzarbeit sei richtig gewesen, so Paffen. Dadurch konnte man den Auftragsengpass ausgleichen. Nun jedoch hätten sich die Auftragsbücher wieder gefüllt. Ziel für 2010 sei es, mindestens 12500 Traktoren zu produzieren. Auf diesem Niveau lag die Stückzahl auch 2009.

Nach Auskunft Paffens sind im Februar dennoch bei 20 Arbeitstagen nur zwölf Produktionstage vorgesehen. Freitags und in der Faschingswoche bleibe das Werk geschlossen. Plan für März sei es dann aber wieder, die ganze Woche über zu produzieren. Zunächst waren auch im März noch einige Schließtage vorgesehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018