Ich liebe alle meine Hüte

von armin dorner | Lindenberg 'Das war eine Sternstunde' schwärmte Kulturreferentin Ursula Schickle nach der Premiere des neuesten Films von Joe Richter: 'Von Pferden, Hüten und einer schönen Italienerin - mit Manfred Röhrl durch die Geschichte der Lindenberger Hutindustrie', so lautet der Titel.

'Sie haben etwas ganz Besonderes in Lindenberg', begann Joe Richter, der versierte Kameramann aus Scheidegg-Lindenau. Daraus müsse nicht unbedingt ein Film entstehen. Dann habe er jedoch Manfred Röhrl kennengelernt, den Betreuer des Hutmuseums (seit 1984), den Heimatkundler, leidenschaftlichen (Flohmarkt-) Sammler und Aquarellmaler, der sein Hobby zum Beruf gemacht hat, und das sei der 'letzte Impuls' gewesen.

Zur Filmpremiere hatte Ursula Schickle im kleinen Kreis in den Rathaussaal geladen. 'Er hat das Auge, mit dem er Dinge sieht, die andere nicht sehen', meinte sie. 'Die Leute sehen heute leider das Schöne nicht mehr. Jochen Richter hat es für uns entdeckt', lobte sie das 22 Minuten lange Werk.

Der Film erzählt, wie es das einst abgelegene Dorf Lindenberg mit der Hutherstellung zu weltweitem Ansehen und Wohlstand brachte. Manfred Röhrl, 33 Jahre in der Hutbranche beschäftigt, erzählt, dass dabei 'eine schöne Italienerin vermutlich ihre Hände im Spiel gehabt hat'. Ein Pferdehändler, der in Italien überwintern musste, so heißt es, habe bei ihr nämlich das Handwerk erlernt.

'Ich liebe alle meine Hüte', sagt Röhrl, verrät schließlich doch, welcher sein Lieblingshut ist. (Wir verraten es nicht). Kennen Sie das lebende Modell für die Hutbrunnen-Figur? Auch dieses Geheimnis wird gelüftet.

Richter hat unter anderem Videos der Künstler und Kulturpreisträger Max Schmelcher und Johann Keller sowie über Kapellen im Westallgäu gedreht. Bürgermeister Johann Zeh fand es 'eine professionelle Werbung für das Hutmuseum und Lindenberg' und kündigte an, dass er einige Kassetten für die Stadt erwerben möchte.

Er könne sich gut vorstellen, dass Kopien des Films im Hutmuseum und im Gästeamt sowie am Huttag vertrieben werden. 'Außerdem wäre das ein originelles Weihnachtsgeschenk', bemerkte Zeh. Richter will die Videokasetten zum Selbstkostenpreis in kleiner Stückzahl erstellen.

Ursula Schickle sprach zudem vom 'idealen Paar'. Die schönen Bilder und die Musik sind von Joe Richter, den prägnanten Text verfasste und spricht seine Frau, die bei der 'Allgäuer Zeitung' ausgebildete Journalistin und ehemalige Radiomoderatorin Petra Berners. Dr. Günther Bischoff, Leiter Kopfbedeckungen bei Mayser, will sich ebenfalls überlegen, wie der Film für Kundenwerbung genutzt werden kann. Immerhin werden in der Bergstadt jährlich noch 200 000 Hüte gefertigt und in alle Welt verkauft.

Wer Interesse an dem Videofilm hat, wende sich an Jochen Richter, Scheidegg-Lindenau, Wiesenrain 28, Telefon (08387) 95070.

E-Mail: Joe.Richter@t-online.de

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019