Memmingen
«Ich bin sehr enttäuscht»

Die Eishockey-Frauen des ECDC Memmingen haben ihre Partie beim Meister und Tabellenführer OSC Berlin mit 4:11 (0:3/4:5/0:3) verloren. Sieht man davon ab, dass die Gäste im zweiten Abschnitt auf 3:4 herankamen, war Berlin für die «Indians» wahrlich keine Reise wert.

Schnell zeigten die Einheimischen, wer Frau im Hause ist: Jenny Friede (2) und Anja Scheytt brachten Berlin bereits nach 13. Spielminuten in Führung. Das Mitteldrittel verlief dann kurios: Berlins Trainer René Bielke wechselte Nachwuchstorhüterin Dörthe Kerkau ein, die gleich mehrfach hinter sich greifen musste. Miriam Pokopec (2), Jessica Liberato und Sybille Kretzschmar trafen für die Gäste, die somit bis auf 3:4 herankamen. Doch Berlin ließ sich nicht lumpen und traf seinerseits ebenfalls fünfmal, sodass es zum Ende des zweiten Abschnitts 8:4 hieß. Im letzten Drittel der Partie wechselte Berlin wieder Torhüterin Kirsten Schönwetter ein, die erneut ohne Gegentor blieb. Die treffsicheren Gastgeberinnen schraubten das Endresultat zudem auf 11:4. Genervt war ECDC-Trainer Pit Ustorf: «Von einigen Spielerinnen, die ich eigentlich als Leistungsträgerinnen gesehen habe, bin ich sehr enttäuscht.»

Infolge der Niederlage bleiben die Memminger «Indians» mit zwölf Punkten Tabellenfünfter der Eishockey-Bundesliga.

Die nächste Partie bestreiten die Allgäuerinnen am 27. Dezember gegen den SC Riessersee.

ECDC Memmingen: Ulianiw Natascha (60:00), Arlt Stephanie - Klement Lena, Smith Kate, Weisser Anja, Bitzer Carina, Rothemund Yvonne, Voigt Tatjana - Jeckle Simone, Kretzschmar Sybille, Pokopec Miriam, Gemsjäger Anna, Liberato Jessica, Speyer Patricia, Brugger Luisa, Häringer Melanie, Grünewald Michelle, Oertel Katharina, Kohnle Angela, Sabautzki Antje.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019