Standort-Suche
Hundemeile in Kempten gewünscht: Gruppe junger Tierbesitzer bittet um Unterstützung über Facebook

Mona Wenninger (links) und Hanna Braun mit ihren Hunden auf der Hundemeile in Lauben.
3Bilder
  • Mona Wenninger (links) und Hanna Braun mit ihren Hunden auf der Hundemeile in Lauben.
  • Foto: Stephanie Eßer
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Sie kennen sich erst seit kurzer Zeit, setzen sich aber zusammen für ein gemeinsames Interesse ein: Eine Gruppe von derzeit sieben jungen Leuten engagiert sich für eine Hundemeile in Kempten. Kennengelernt haben sich die Hundebesitzer über Facebook und treffen sich regelmäßig zum gemeinsamen Hundespaziergang. Bei einem Treffen fiel der Gruppe auf, dass es in Kempten selbst keine Hundemeile gibt. In einem Facebook-Post (siehe unten) bat Franziska Gramm stellvertretend für die Gruppe um Unterstützung und Ideen. Dort haben sie fast ausschließlich positive Rückmeldung erhalten. "Wo kann ich unterschreiben", wird etwa gefragt.



Warum auch Kempten eine Hundemeile braucht und welche Anforderungen diese erfüllen sollte, erzählten uns Mona Wenninger und Hanna Braun vor Ort in Lauben.

Ein eingezäunter Bereich für Hunde hat viele Vorteile, für Tier und Mensch. Für die Vierbeiner ist es ein Ort zum Spielen und freien Laufen. Sie kommen in Kontakt mit anderen Hunden und Menschen. Eine Hundemeile könnte auch für Trainingszwecke genutzt werden, sollte mal nicht so viel los sein. Außerdem nimmt man so noch mehr Rücksicht auf andere Hunde und Menschen, da sich die Vierbeiner innerhalb der Meile austoben können.

Doch auch die Tierhalter profitieren davon. Sie können sich mit anderen Hundehaltern verabreden. Während die Hunde in der Meile spielen, können sie sich unterhalten und austauschen. Die Hundemeile zu benutzen sei aber kein Muss, so Wenninger. Die Nachfrage ist groß. So sollen sogar Hundebesitzer aus Memmingen mit ihren Tieren nach Lauben fahren.

So könnte eine Hundemeile aussehen:

  • Ein engmaschig umzäunter Bereich, sodass kleine Hunde die Meile nicht durch große Maschen verlassen können.
  • Ein Mülleimer vor oder in der Meile.
  • Ein Tütenspender, um Hundekot einzusammeln.
  • Eine "Schleuse" am Eingang. Hier können Hunde in Ruhe ab- und angeleint werden und andere Hunde beschnuppern.
  • Wenn möglich eine Wasserquelle (Teich/Fluss).
  • Wenn möglich ein paar Bäume, die im Sommer Schatten spenden.
  • Eine Sitzgelegenheit für die Tierbesitzer.
Frank Häring von der FDP in Kempten hat diesen Aufruf auf Facebook gesehen und ist bemüht, die Idee schnellstmöglich umzusetzen. Bei einem Stammtisch der FDP wurde das Thema diskutiert. "Ich bleibe an dem Thema dran", sagt Häring auf Nachfrage. Er steht in Kontakt mit der Gruppe und hat einen Antrag an Oberbürgermeister Kiechle geschrieben. Vorher hat er sich persönlich mit einigen Gruppenmitgliedern getroffen und sich einen Eindruck der Hundemeile in Lauben gemacht.

Auch CSU-Stadtrat Peter Wagenbrenner setzt sich für das Thema ein. Mit seiner Tochter, sie beide sind Hundebesitzer, fährt er raus zur Hundemeile in Lauben. Dort kam ihnen die Idee, dass es so etwas auch für Kempten geben müsste. Unabhängig von den Bemühungen in der Facebook-Gruppe, hat auch Wagenbrenner einen Antrag für eine Hundemeile in Kempten an den Oberbürgermeister gestellt.

Wegen der Hundemeile scheint es Spannungen zwischen den beiden Politikern zu geben. Innerhalb kurzer Zeit haben beide einen Antrag an den Oberbürgermeister gestellt. Die Befürchtung: Der andere könnte das Projekt für sich beanspruchen. Auf Nachfrage erklärten sowohl Häring als auch Wagenbrenner, dass die Hundemeile an erster Stelle stehe. "Egal wer es vorantreibt: Hauptsache die Hundemeile kommt nach Kempten", so etwa Häring. Unabhängig voneinander betonten die Politiker, dass sie sich auch eine Zusammenarbeit für dieses Projekt vorstellen könnten.

Ein Antrag für eine Hundemeile in Kempten liegt dem Oberbürgermeister vor. Laut Wagenbrenner werde nun ein möglicher Standort geprüft.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019