Allgäu
Hoteliers werden durch Mehrwertsteuersenkung entlastet

Für die Allgäuer Hoteliers endet heute eine in ihren Augen große Ungerechtigkeit. Dann werden günstigere Mehrwertsteuersätze für Übernachtungen auch in Deutschland gültig. Sieben statt neunzehn Prozent müssen die Hoteliers ab heute an Mehrwertsteuer abführen. Das gilt auch für Pensionen und Campingplätze.

Die Konkurrenzsituation zu den direkten allgäuer Nachbarn in Österreich und der Schweiz scheint damit aber nur teilweise entschärft. Dort gilt der ermäßigte Satz nämlich auch für die Gastronomie.

Heimische Gaststätten wünschen sich das ebenso, wurden aber beim Wachstumsbeschleunigungsgesetz der Bundesregierung nicht berücksichtigt. Die schwarz-gelbe Koalition will sich nun erst mal lieber daran machen, den Dschungel der vielen unterschiedlichen Mehrwertsteuersätze zu lichten.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019