Allgäu
Hotelbranche bekommt Mehrwertsteuersenkung - Gastronomie schaut in die Röhre

Teilerfolg für die Allgäuer Hotel- und Gaststättenbetreiber bei der Besteuerung für Übernachtungen. Der Bundesrat hat heute einer Senkung der Mehrwertsteuer auf sieben Prozent für Übernachtungen in Hotels, bei Privatvermietern und auf Campingplätzen zugestimmt. Allerdings bleibt die Gastronomie zunächst außen vor. Gerade in diesem Bereich hatte sich aber auch der Oberallgäuer Landrat Gebhard Kaiser für die Allgäuer Gastronomen stark gemacht und ebenfalls eine Senkung gefordert. Schließlich stünden diese in direkter Konkurrenz zu den österreichischen Nachbarn, die deutlich niedrigere Sätze verlangen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018