Hot Kids tanzen sich auf zweiten Platz

Oberstdorf (sme). Großer Jubel bei den Hot Kids: Die Tanzformation der Hauptschule Oberstdorf hat sich beim Finale des Talentwettbewerbs Junior-Stars 2004 im Ravensburger Spieleland in der Kategorie Tanz den zweiten Platz geholt. Die jungen Tänzerinnen im Alter von 13 bis 16 Jahren präsentierten der Jury um SAT1-Superstar Alexander Klaws eine sechsminütige Performance zur Musik von Rod Michael. Die Choreographie hatte Hauptschullehrerin Monika Steiner ausgearbeitet. Auf der Suche nach den Junior-Stars 2004 sind der Sender SWR 1 und das Ravensburger Spieleland bereits seit Februar. 450 Kandidaten hatten sich in den Kategorien Tanz, Musik und Akrobatik beworben, zwölf von ihnen kamen bis zur Vorentscheidung, sechs traten dann schließlich im Finale auf. So auch die Hot Kids aus Oberstdorf, eine Tanzformation der Klassen 7 bis 9 der Hauptschule unter Leitung von Monika Steiner, die sich zu der Musik My Prerogative von Rod Michael den Vizetitel in ihrer Kategorie sicherte. Der erste Platz ging an den 10-jährigen Breakdancer Jürgen Stumpf aus Pforzheim. In der Jury saßen neben Superstar Alexander Klaws auch die Musical-Darstellerin Karin Seyfried, Ingrid Merkel von der Landesakademie Schloss Rotenfels sowie die TV-Moderatorin Pamela vom Tigerentenclub. Schirmherrin für das Projekt war die baden-württembergische Kultusministerin Dr.

Annette Schavan. Jazz-Dance wird an unserer Schule im Rahmen des differenzierten Sportunterrichts angeboten, berichtet Monika Steiner. Allerdings reiche der reguläre Sportunterricht bei weitem nicht aus, um die tanzbegeisterten Mädels im Laufe des Schuljahrs auf einen Wettbewerb mit so starker Konkurrenz vorzubereiten. Ob in den Pausen oder in der Freizeit, geprobt wurde eigentlich bei jeder Gelegenheit. Die Hot Kids das sind Sophie, Tanja, Maren, Angela, Bakar, Sandra, Christina, Fulda, Linda, Jennifer, Jessica, Sylvia, Lena, Angela, Aisel, Alexandra, Pia, Isabelle und Anna hatten beim Bezirksfinale der schwäbischen Schulen bereits einen erfolgreichen 4. Platz belegt. Nach den Sommerferien wird es die Hot Kids in dieser Besetzung allerdings nicht mehr geben, denn dann hat ein Teil der Mädchen die Hauptschule abgeschlossen und mit der Berufsausbildung begonnen. Rund 1000 Zuschauer haben das Finale im Ravensburger Spieleland live miterlebt. Am Samstag, 9.03 Uhr und Sonntag, 8.30 Uhr berichtet die ARD im Tigerentenclub über den Wettbewerb. Die Hot Kids sind dabei nach Auskunft von SWR1 aber leider nicht zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018