Füssen
Hochzeitsmesse: nächster Flop

Sie galt als die Chance, die Hochzeitsstadt Füssen weiter zu profilieren: Die Hochzeitsmesse, die in den Jahren 2007 und 2008 beide Male mehrere tausend Besucher anlockte. Doch seitdem steckt der Wurm drin. Nachdem die Messe bereits im Vorjahr ausgefallen ist, wird sie auch heuer nicht stattfinden, erklärte Standesamts-Leiter Andreas Rösel auf Nachfrage unserer Zeitung.

Mit Organisator Benno Osowski hob die Stadt die Hochzeitsmesse aus der Taufe. Und das gemeinsame Kind entwickelte sich prächtig: Mehrere tausend Besucher kamen jeweils zu den beiden Messen in den Jahren 2007/08. Doch dann trennten sich die Wege von Stadt und Organisator - drei Unternehmerinnen wollten mit einem neuen Konzept die Messe 2009 ausrichten. Allerdings schmiss das Trio nach fünfmonatigen Vorarbeiten entnervt das Handtuch, da mit der Stadt kein Vertragsabschluss zustande kam. So gab es zum Beispiel Differenzen über die Kostenerstattung für Leistungen des Bauhofs.

Im Festspielhaus geplant

Bürgermeister Paul Iacob kündigte an, stattdessen eine Hochzeitsmesse zu Beginn des Jahres 2010 auf die Beine stellen zu wollen. Die Stadt wollte ihr Know-how einbringen, stattfinden sollte die Messe im Festspielhaus Füssen. Und dafür wurde bis vor wenigen Wochen geworben: Auf der Homepage des Festspielhauses wurde noch Mitte Dezember die Hochzeitsmesse für 30./31. Januar avisiert. «Zahlreiche Aussteller zeigen hier alles, was zu einem perfekten Fest dazu gehört», hieß es in der Ankündigung.

Zu wenige Aussteller

Tatsächlich waren Aussteller aber Mangelware. Von Seiten des Festspielhauses sei ein Veranstalter aus der Bodensee-Region mit der Organisation der Messe beauftragt worden, erklärt Andreas Rösel vom Standesamt. Dieser habe bei den Ausstellern «nicht die entsprechende Resonanz» gefunden, heißt es aus dem Festspielhaus.

Nur eine Handvoll Aussteller habe bei der Messe mitwirken wollen - früher waren es über 40. Ob dies jetzt das endgültige Todesurteil für die Hochzeitsmesse ist oder ob 2011 ein weiterer Anlauf gewagt werden soll, kann Rösel derzeit nicht sagen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019