Unterallgäu
Haushalt: Unterallgäuer Kreisausschuss will ohne Neuverschuldung auskommen

Ohne Neuverschuldung und mit einer stabilen Kreisumlage will der Landkreis Unterallgäu den Haushalt für 2010 bestreiten.

Dass dies nicht einfach sein wird, wurde bei der gestrigen Sitzung des Kreisausschusses deutlich. Nach Angaben von Landrat Hans-Joachim Weirather mussten bereits vor Weihnachten geplante Investitionen verschoben werden, um einen Fehlbetrag in Höhe von vier Millionen auf rund knapp zwei Millionen Euro zu verringern. Nun wird nach Wegen gesucht, wie der Haushalt für 2010 ohne neue Schulden auskommen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019