Durach
Gutes Miteinander in Duracher Minisiedlung

Den drei Familien in den Häusern der Immler-Großfamilienstiftung in Durach geht es «prima», so eine der Bewohnerinnen, die siebenfache Mutter Daniela Altenried Sonntag.

Die Bewohner der Drei-Häuser-Minisiedlung lebten in einem guten Miteinander. Bedingung für den Einzug vor gut einem Jahr war: Großfamilie mit mindestens vier eigenen Kindern, Oma und Opa in separater Einliegerwohnung im Gebäude und ehrenamtliches Engagement. Der Vorteil: Mietfrei (für einen Euro plus Nebenkosten) in einem großen Haus wohnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019