Günztalmesse geht in die zweite Runde

Obergünzburg(az). - Informationen und Anregungen rund um das Thema 'Bauen und Wohnen' stehen im Mittelpunkt der '2. Günztalmesse' am Samstag, 17., und Sonntag, 18. April, in Obergünzburg. 21 Firmen präsentieren sich dabei jeweils von 10 bis 17 Uhr in der Kleintierzuchthalle an der Kaufbeurer Straße. Bereits am morgigen Freitag gibt es zu der Messe einen Informationsabend im Gasthaus 'Schwanen' (20 Uhr). Fachleute wie Architekten, Baufinanzierer oder Energie-Experten stehen für Fragen zur Verfügung. Gemeinsam veranstalten die Gemeinden Günzach, Obergünzburg, Ronsberg und Untrasried diese Messe, bei der sich alles rund ums Bauen, Sanieren und Wohnen dreht. Ob Baufinanzierung, -planung oder -ausführung: Planer, Handwerksbetriebe und Geldinstitute werden ihr Fachwissen zur Verfügung stellen. Die Messe will Spiegelbild und Beleg für die Vielfalt, Stärke und Attraktivität des heimischen Gewerbes sein. Sie bietet eine Plattform für dessen Präsentation, aber auch für den Kontakt zu Kunden.

2002 erste Messe Im Jahr 2002 hatte die erste Günztalmesse stattgefunden. Sie war dem Thema Umweltschutz gewidmet. Auch bei der zweiten Auflage wollen die Günztal-Gemeinden nun an einem Strang ziehen. Sie haben inzwischen ein gemeinsames Logo entwickelt und sie werden sich an einem eigenen Stand präsentieren. i Eröffnet wird die Messe am Samstag, 17. April, um 10 Uhr. Für die Kinderbetreuung sorgen die Günztaler Kindergärten. Während die Besucher sich bei den Ausstellern informieren können, warten zahlreiche Attraktionen auf die Kleinen, unter anderem ein Malwettbewerb.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018