Mindelheim / Unterallgäu
Grüne: Landtagsabgeordneter kritisiert «risikoreiche CSU-Finanzjongleure»

Beim Neujahrsempfang des Kreisverbandes Unterallgäu von Bündnis 90 / Die Grünen wetterte der Landtagsabgeordnete Eike Hallitzky über die risikoreichen CSU-Finanzjongleuren, über dubiose Milliardengeschäften und die fatalen Folgen für die bayerischen Steuerzahler. Die Bayerische Landesbank (LB) stand einmal mehr im Kreuzfeuer der Kritik.

«Der fehlende Wille zur Kontrolle» habe ein Desaster angerichtet, das die Steuerzahler etwa zehn Milliarden Euro (800 pro Kopf) kostet, warf Hallitzky den Politikern im Verwaltungsrat der Bayern LB vor. «Die einen haben gezockt, die anderen wollten nicht prüfen», machte er deutlich. Die CSU sei unverantwortlich mit Steuergeldern umgegangen, habe Milliarden vertickt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019