Heimenkirch / Lindenberg
Großer Westallgäuer Drogenprozess wird fortgesetzt

Am Kemptener Landgericht geht der Prozess gegen einen großen Allgäuer Drogenring heute in die zweite Runde. Mit einem Urteil wird heute noch nicht gerechnet. Angeklagt sind drei Männer und eine Frau im Alter zwischen 45 und 70 Jahren. Den Angeklagten werden die Einfuhr, der Besitz und der Verkauf von Drogen in nicht geringer Menge vorgeworfen.

Hauptsächlich waren sie in Lindenberg und Heimenkirch im Westallgäu aktiv. Im Dezember vergangenen Jahres sollen die Angeklagten rund 15 Kilo Haschisch und sieben Kilo Marihuana ins Allgäu geschmuggelt haben.

Bei einer Wohnungsdurchsuchung fanden Polizeibeamte zahlreiche einschlägige Gegenstände, sowie über 80.000 Euro Bargeld. Alle vier sitzen in Haft. Das Urteil soll voraussichtlich am 21. Dezember fallen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019