Oberstdorf
Gina Stechert 41. bei Trainingslauf zu Italien-Weltcup

Die Allgäuer Skirennläuferin Gina Stechert hat das erste Training der Weltcupabfahrt im italienischen Cortina d´Ampezzo als 41. beendet. Die Oberstdorferin ist erst seit Kurzem wieder am Start. Sie hatte sich Mitte der vergangenen Saison am Kreuzband verletzt. Beste Deutsche war Maria Riesch als vierte. Damit lag die Spitzenreiterin des Gesamtweltcups 0,45 Sekunden hinter der Tagesschnellsten Julia Mancuso. Die Amerikanerin machte zwar einen Torfehler, der im offiziellen Trainingsergebnis aber unberücksichtigt blieb. Rieschs Dauerrivalin Lindsey Vonn aus den USA, die bislang alle vier Abfahrten der Saison gewonnen hat, reihte sich auf Rang acht ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019