Kempten
Geschäfstführer verlässt Klinikum

Das Klinikum Kempten-Oberallgäu ist momentan ohne Geschäftsführer. Wie die Verantwortlichen jetzt mitteilten hat sich das Klinikum im Einvernehmen von dem bisherigen Geschäftsführer Michael Schuler getrennt. Schuler, der seit 2006 als Geschäftsführer der Klinik tätig ist, habe aus persönlichen Gründen um eine Auflösung des Vertrages gebeten, heißt es in einer Pressemitteilung.

Jetzt soll dieser Posten so schnell wie möglich wieder besetzt werden. Bis dahin werden die Geschäfte durch das Direktorium in Zusammenarbeit mit der Prokuristin geführt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019