Kaufbeuren
Gemeinsam für die Familien

Die Lebens- und Arbeitsbedingungen für Familien zu verbessern und Kaufbeuren als Standort für Unternehmen noch attraktiver zu gestalten, ist Ziel des «Lokalen Bündnisses für Familie» in Kaufbeuren, das am 11. Dezember gegründet wird. Zahlreiche Akteure haben bereits ihre Mitarbeit zugesagt - darunter mit der Bundeswehr Kaufbeuren einer der größten Arbeitgeber der Region. Auch die IHK, der Caritasverband und das Generationenhaus Kaufbeuren wollen sich im Bündnis engagieren. Oberbürgermeister Stefan Bosse übernimmt die Schirmherrschaft.

«Deutschlandweit gibt es bereits fast 600 Bündnisse, die zeigen, dass in der Vielfalt lokaler Netzwerke das Potenzial für mehr Familienfreundlichkeit liegt», erläutert Elke Schad, Gleichstellungs- und Familienbeauftragte der Stadt Kaufbeuren. «Durch gemeinsames Handeln schaffen wir neue Chancen für ein noch familienfreundlicheres Umfeld und den Standort Kaufbeuren.»

Die Veranstaltung wird von Oberbürgermeister Bosse eröffnet und steigt nach einer Einführung in die Ziele der bundesweiten «Initiative Lokale Bündnisse für Familie» in die inhaltliche Arbeit ein.

In einer Talkrunde zum Thema «Standortfaktor Familienfreundlichkeit» diskutieren Vertreter der Arge, der IHK, der Bundeswehr Kaufbeuren, der Caritas und der Altenheim Hospitalstiftung mit OB Bosse Themen, die im Zentrum des Bündnisengagements stehen sollen.

Erste konkrete Schritte

Im Anschluss werden in Arbeitsgruppen erste konkrete Schritte erarbeitet und präsentiert. Mit der abschließenden feierlichen Unterzeichnung der Gründungsdeklaration wird das «Lokale Bündnis für Familie» in Kaufbeuren um 16.30 Uhr offiziell gegründet. Schad betont: «Mit dem Bündnis möchten wir ein starkes Netzwerk knüpfen und Kompetenzen aus verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen zusammenbringen.

Unternehmer, die sich für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf stark machen wollen, und Bürger, die ein generationenfreundliches Kaufbeuren gestalten möchten, sind zur Bündnisgründung eingeladen.» Am 11. Dezember um 12 Uhr findet im Kaufbeurer Haus St. Martin die Gründungsfeier statt.

Nähere Informationen über das «Lokale Bündnis für Familie» in Kaufbeuren gibt es bei Elke Schad unter Telefon (08341) 437379 oder per E-Mail unter elke.schad@kaufbeuren.de

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019