Memmingerberg
Gemeindegebiet wird zur Halteverbots-Zone

Zur Eindämmung der bereits seit einiger Zeit bestehenden und von zahlreichen Bürgern teils vehement kritisierten Fremdparker-Problematik im Ortsgebiet Memmingerberg hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, das gesamte Gemeindegebiet künftig als Halteverbots-Zone auszuweisen. Wie berichtet, meiden vor allem immer mehr Urlauber den kostenpflichtigen Parkplatz am Allgäu Airport und parken ihre Autos stattdessen für längere Zeit irgendwo im Gemeindegebiet.

Eine Ausnahmeregelung gibt es nach Angaben von Bürgermeister Alwin Lichtensteiger vor allem aus Rücksicht auf Bewohner, Anlieger und Besucher dennoch. Auf sämtlichen öffentlichen Flächen wird das Parken demnach in der Zeit von 8 bis 18 Uhr noch für maximal vier Stunden mit Parkscheibe erlaubt sein, «was ein Langzeitparken künftig aber verhindern sollte». Allerdings trifft diese Einschränkung gleichermaßen auf die Memmingerberger Bevölkerung zu.

Man sei sich sicher, dass die Fremdparker bei einer weiteren Erhöhung des Fluggastaufkommens immer mehr zunehmen würden, hatte Lichtensteiger bereits vor einiger Zeit gegenüber der MZ betont. Dies sei eine «massive Belastung» für die in Flughafennähe wohnenden Haushalte. Nun habe man eine «kostengünstige Lösung» gefunden, erklärte der Rathauschef.

Auf Hinweise angewiesen

Bei Fremdparkern sei die Gemeinde jedoch auch künftig auf Hinweise der Bevölkerung angewiesen, um bei Bedarf die Polizei konkret anfordern zu können, da eine regelmäßige Kontrolle durch die Memminger Dienststelle nicht möglich sein wird.

Die Wahl dieser Variante wurde von einem vierköpfigen Gremium, darunter der Verkehrssachbearbeiter der Polizeiinspektion Memmingen, Franz Sieber, im Vorfeld der Gemeinderatsentscheidung als die «Geeignetste und Zweckmäßigste» erachtet. Damit soll auch ein «Schilderwald» vermieden werden, da sich die entsprechende Verkehrsbeschilderung vorrangig auf die Ortseinfahrten beschränkt. Die Verkehrszeichen soll noch bis zum Jahresende aufgestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019