Allgäu
«Gelebte Texte» mit elektronischer Musik

Memmingen Ein außergewöhnliches Projekt findet am Samstag, 23.

Januar, um 20 Uhr im PiK statt: Die Poeten Pauline Füg und Tobias Heyel - häufige Gäste auf Poetry Slam-Bühnen und bei Literaturfestivals - bringen zusammen mit dem «Elektro-Klangbastler» Ludwig Berger «gelebte Texte» aus eigener Feder, begleitet von elektronischer Musik und Visual Art, ins Parterretheater. Karten für den Abend «Großraumdichten» gibt es in der Buchhandlung Javurek oder telefonisch unter (08334) 9876888. (mz)

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019