Immenstadt
Gegner ernst nehmen und locker bleiben

Im letzten Spiel des Jahres müssen die Landesliga-Handballer des TV Immenstadt am Samstag um 19.30 Uhr beim Schlusslicht TSV Bobingen ran. Nach der Niederlage in Landsberg hat der TVI 10:10 Punkte auf seinem Konto. Der Tabellenletzte der Liga verbuchte bisher lediglich einen Sieg. Trotzdem gilt es die Bobinger nicht zu unterschätzen und mit der entsprechenden Einstellung in die Partie zu gehen.

Druck im Angriff fehlt

Zudem taten sich in den vergangenen Wochen einige Baustellen im Immenstädter Spiel auf, an denen es zu arbeiten gilt. Gerade der Rückraum schwächelte und ließ im Angriffsspiel zumeist den Druck vermissen, der nötig wäre, um Löcher in die gegnerische Defensive zu reißen.

Erstaunlicherweise waren es eher die von der Verletzungsmisere stärker gebeutelten Außen- und Kreispositionen, die zuletzt die Lichtblicke beim TVI setzten. Um erfolgreich zu sein, müssen auch die Rückraumakteure wieder zu ihrer Form finden und für ihre Nebenmänner die Räume für Torerfolge schaffen. Mit einem Sieg in Bobingen würden sich die Städtler das Polster auf die Abstiegsränge erhalten und sich in der Tabelle wieder weiter nach oben orientieren.

Die TVI-Akteure sind gut beraten, den Gegner ernst zu nehmen und sich selbst nicht zu viel Druck zu machen. Das Potenzial des Teams ist ausreichend, um Bobingen zu schlagen. Schließlich wollen die Städtler ihren Fans einen erfolgreichen Abschluss des Handballjahres 2009 bieten, bevor es in die Weichnachtspause geht.

Fanbus fährt um 16.15 Uhr

Abfahrt mit dem Fanbus ist am Samstag um 16.15 Uhr an der Julius-Kunert-Halle. Jeder mitfahrende Fan erhält eine Gratis-Eintrittskarte zum ersten Heimspiel neuen Jahr am 10. Januar gegen Allach.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019