Immenstadt
Gegenstöße wie Nadelstiche

Der TV Immenstadt trifft am Samstag um 18 Uhr auf die HSG Kirchheim/Anzing. Dabei erwartet die Städtler eines der absoluten Spitzenteams der Liga. Nach den jüngsten Erfolgen kann sich das Immenstädter Punktekonto mit 9:5 Zählern durchaus sehen lassen. Die Schützlinge von Trainer Pecsenye hatten zuletzt beim knappen 33:32-Heimsieg den TSV Unterhaching niedergerungen und damit den Aufwärtstrend bestätigt.

Mit der HSG Kirchheim/Anzing wartet auf die Immenstädter nun allerdings eine sehr schwierige Aufgabe. Die mit Kissing punktgleiche Spielgemeinschaft rangiert derzeit an der Tabellenspitze der Landesliga Süd. Die Anzinger werden nach dem zuletzt erzielten 33:28-Heimsieg gegen Mitfavorit Kissing mit sehr breiter Brust in die Partie gehen.

Die Immenstädter gehen als Außenseiter in das Spiel. Sie werden versuchen, lange mitzuhalten und die Begegnung offen zu halten, um den Gegner dem psychologischen Druck der Favoritenrolle auszusetzen. Kippt die Stimmung in der gegnerischen Halle oder leistet sich Kirchheim/Anzing eine Schwächeperiode müssen die Immenstädter ihre Chance nutzen. Gerade darin zeigte sich die Pecsenye-Truppe in den letzten Partien stark und setzte geschickt die richtigen Nadelstiche, um am Ende vorne zu liegen.

Die Mannschaft will konzentriert in der Defensive auftreten, um dem Gegner wenige leichte Tore zu erlauben. Muss die HSG für ihre Treffer hart arbeiten und wird in schlechte Wurfpositionen gedrängt werden daraus zwangsläufig Ballverluste resultieren. Dann könnten die Städtler ihr starkes Gegenstoßspiel aufziehen. Zu dem Spiel fährt der TV Immenstadt erneut mit einem Fanbus (Abfahrt 14.15 Uhr), das Team hofft auf die lautstarke Unterstützung vieler mitgereister Fans.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019