Fut macha muass ma: Mundartabend mit Fortsetzung

Lechbruck/Ostallgäu (mk). - Zu einem vollen Erfolg wurde der 1. Mundartabend des Oberen Lechgauverbandes in der Lechhalle in Lechbruck. Im voll besetztem Saal begrüßten das Gesangsduo Max und Kathi aus Lechbruck und Karl Poppler aus Hopferau die Gäste. Walter Sirch, Leiter des Sachgebietes Brauchtum, Mundart und Theater im Verband, trug seinen Teil zum Gelingen des Abends bei: 'Fut macha muaß ma' und 'Stammtischbrüder' hießen die beiden Sketche, die er mit seinem Partner Helmut Gehlert aufführte. Zum Teil sehr ernst und hintersinnig präsentierte Annelies Zink aus Ob ihre Geschichten vom 'Frieden schaffen' und vom 'G'ruch und von d' Gschmäckla'. Ein Loblied auf's Allgäu und seine Bewohner sang Karl Poppler, bevor er wieder recht scheinheilig vom 'Neuen Hut' berichtete.

Die Dialektvielfalt im Oberen Lechgau kam dann mit den Geschwistern Gindhart aus Wildsteig mit ihrem Frühlingslied und mit Rosmarie Streif aus Buching mit 'Dr. Gössling' und 'A Wallach' so richtig zum Ausdruck. Heinrich Hutter aus Lengenwang wusste allerhand 'Über's Wetter' im Jahreslauf und analysierte 'Eisre Weiber'. Dabei kam er zu dem Schluss: 'Es muass alles glatt gau, dann kann ma eisre Weiber hau'. Die Theatergruppe Bernbeuren brachte mit dem Einakter 'Das Veteranenjubiläum' viel Aufregung auf die Bühne, die sich aber wie so oft beim Bauerntheater am Ende in Wohlgefallen auflöst. Die Bidinger Gesangsgruppe (acht Männer und drei Frauen) setzten sich musikalisch mit dem Thema 'Frühschoppen' auseinander. Weitere musikalische Beiträge der Oberdorfer Stubenmusik und der Halbtonmusik aus Stötten und Trauchgau rundeten den sehr gelungenen, kurzweiligen Mundartabend ab. In seinem Schlusswort dankte Walter Sirch allen Mitwirkenden und dem Lechbrucker Verein für die Vorbereitung und gute Bewirtung der Lechhalle. Gäste und Mitwirkende waren sich beim anschließenden Hoigata einig, dass dieser Abend unbedingt eine 'Fortsetzung' braucht.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018