Marktoberdorf
Friedlicher Gaudiwurm mit 23.000 Besuchern

Die Polizei Marktoberdorf zieht ein zufriedenes Fazit von einem der größten Faschingsumzüge im Allgäu. Zum Marktoberdorfer Gaudiwurm kamen am vergangenen Nachmittag 23.000 Besucher trotz eisiger Kälte und leichtem Schneefall. Insgesamt 1750 Zugteilnehmer verteilten sich auf 71 Gruppen und verschiedene Mottos. Lediglich zwei Leichtverletzte hatte der Rettungsdienst im Zusammenhang mit dem Gaudiwurm ambulant zu versorgen. Eine der Patientinnen war gestürzt, die zweite hatte mit Kreislaufproblemen zu kämpfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018