Freistaat fördert Musica Sacra mit 80000 Euro

Marktoberdorf(az). - Mit einem Zuschuss von 80000 Euro fördert der Freistaat Bayern das internationale Musikfestival 'Musica Sacra International 2004' in Marktoberdorf. Dies teilte Kunstminister Thomas Goppel anlässlich des am Donnerstag bevorstehenden Festivalauftakts mit.

'Das Festival ist ein Forum der Verständigung der Religionen und Kulturen', betonte Goppel am Mittwoch in München. 'Deshalb habe ich gerne die Schirmherrschaft für das Festival übernommen', sagte der Minister, der am kommenden Dienstag das Schlusskonzert aller Ensembles besuchen wird. Das Festival 'Musica Sacra' ist eines der bedeutendsten Festivals geistlicher Musik bundesweit und findet 2004 zum siebten Mal statt. Bis zum 2. Juni präsentieren Ensembles aus neun Nationen dem Publikum die Musik unterschiedlicher Religionen und Kulturen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018