Freie Wähler: Wechsel an der Fraktionsspitze

Marktoberdorf(rel). - An der Spitze der Fraktion der Freien Wähler (FW) im Marktoberdorfer Stadtrat hat sich ein Generationswechsel vollzogen: Bei der jüngsten FW-Jahresversammlung informierte der langjährige Fraktionsführer Johann Jung die Mitglieder, dass er das Amt an Wolfgang Schmid jun. übergeben habe. Schmid ist seit Frühjahr 2002 Mitglied des Stadtrates. Mit der Nachricht überraschte der bisherige Fraktionsführer bei der Jahresversammlung im Hotel Sepp einen Großteil der anwesenden Mitglieder. Nachdem er im vergangenen Monat seinen 70. Geburtstag gefeiert habe und schon seit fünf Jahren kontinuierlich seine Ehrenämter abbaue, wolle er sich nun aus dem Amt des Fraktionssprechers verabschieden, begründete Jung seinen Schritt. Die Aufgabe habe er 1987 nach dem Tod von Dr. Steinhauser übernommen, erinnerte er.

Seit insgesamt 20 Jahren gehört der Friseurhandwerksmeister dem Stadtrat an. Jung betonte, das Amt habe ihm viel Freude bereitet. Doch nun lege er es nach Absprache mit seinen Fraktionskollegen in jüngere Hände. Er dankte auch der Fraktion und Bürgermeister Werner Himmer, ebenfalls ein Freier Wähler, für die gute Zusammenarbeit. Sein Nachfolger Wolfgang Schmid, dessen Vater einer der Gründungsväter der Freien Wähler im Ostallgäu ist, gehört der politischen Gruppierung schon seit etwa 20 Jahren an. Der 38-Jährige ist Landwirt, verheiratet und hat drei Kinder. Schmid dankte seinem Vorgänger Jung für die langjährige, nicht immer einfache Arbeit. Er betonte, ihm sei eine breite Diskussion wichtig, wenn es um die Klärung politischer Positionen gehe. Ortsvorsitzender Peter Grotz sprach von einer 'grandiosen Leistung' Jungs, der die Fraktion 'sehr souverän' auf Linie gehalten habe. Dem Dank an Jung schlossen sich auch Landrat Johann Fleschhut und Bürgermeister Himmer an. Johann Jung

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018