Lindau
Frau verletzt sich beim Rodeln

Beim Rodeln auf dem Eichenberg hat sich eine 44-jährige so schwer verletzt, dass sie mit dem Hubschrauber ins Bregenzer Krankenhaus geflogen werden musste. Nach Polizeiangaben fuhr am Mittwochmittag die Frau mit ihrem zwölf Jahre alten Sohn auf einem Rodel in Schüssellehen über eine Wiese talwärts. Dabei kamen sie aufgrund einer Bodenunebenheit zu Sturz, so dass sich die Frau verletzte. Der Junge blieb laut Polizeibericht unverletzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2018